Lösungsfokussierte Gesprächsführung - LG 13 - 2019/20

Ich bin dieses Jahr in Teams oft mit der Frage gestartet: „Was ist gut? Was kann so bleiben?“ und habe meine veränderte Frageart unter dem Motto „neues Jahr, neues Glück“ eingeleitet. Es war schön zu sehen, was daraus entstanden ist. Richtiggehend euphorisierend. Danach war auch meine Reflexion anders, das wirkt auch auf mich zurück. Diese Erfahrung hat mich auch in diesem Zustand halten können.

C.K., Teilnehmerin der Basisausbildung in lösungsfokussierter Kommunikation nach dem 2. Teil der Ausbildung