SySt®-Beratung: Führung in Zeiten von Selbstorganisation, Agilität und Netzwerkbildung

DozentIn(nen)
Veranstaltungsdatum
-
Ort
München
Anmeldeschluss
30.11.2019
Maximale Personenanzahl 25
Preis
555,00
inkl. Mwst.
Ausbildungspreis
350,00

Die Ausbildung ist nach aktuellem Stand gemäß § 4 Nr. 21a/bb UStG von der Umsatzsteuer befreit.
Module Für TeilnehmerInnen an unserer 4-jährigen Ausbildung zum Systemische(r) TherapeutIn bzw. BeraterIn sind folgende Module anrechenbar:
2 Tage Modul 4a

    Weitere Informationen

    Agilität, Selbstorganisation, Ambiguitätstoleranz und Flexibilität sind Konzepte, mit denen man Antworten auf die Komplexität, die Unsicherheiten und Widersprüche, das die Umwelt für uns bereithält, hofft zu finden.

    Diese Konzepte werden oft nicht so konkret beschrieben, dass sie ein klares und gemeinsames Verständnis von ihnen ermöglichen. Dies führt zu unnötigen und manchmal folgenschweren Missverständnissen und somit zu Energieverschwendung.

    In diesem Seminar werden dieser Konzepte zunächst durch die Brille der wesentlichen SySt®-Schemata wie Tetralemma, SySt®-Dreieck (GPA-Schema) und Wertequadrat betrachtet. So entsteht ein fundiertes Verständnis, wie diese Konzepte konkret operativ und umsetzbar verstanden werden können.

    Anschließend werden die systemischen Grundprinzipien nach SySt® hinzugenommen, und die Verbindung zu Netzwerkbildung hergestellt. Hierbei wird erläutert, wie sich im Unternehmenskontext Netzwerke aufbauen lassen und den Anteil an hierarchischer Führung auf eine gute Art zu reduzieren.
    All diese Fragen werden an konkreten Fällen – gerne auch aus Ihrer Praxis - besprochen und erläutert.

    Zeiten:
    1. Tag:   11.00 – 14.00 und 15.30 – 19.30 Uhr
    2. Tag:   09.00 – 12.30 und 13.30 – 16.00 Uhr