Prototypische Aufstellungen, Wertequadrat-Aufstellungen und Einzelarbeit mit Strukturaufstellungen

DozentIn(nen)
Veranstaltungsdatum
-
Ort
Hotelanlage Bernardin (zwischen Piran und Portoroz), Slowenien
Anmeldeschluss
27.05.2020
Preis
671,00
inkl. Mwst.
Ausbildungspreis
500,00

Die Ausbildung ist nach aktuellem Stand gemäß § 4 Nr. 21a/bb UStG von der Umsatzsteuer befreit.
Module Für TeilnehmerInnen an unserer 4-jährigen Ausbildung zum Systemische(r) TherapeutIn bzw. BeraterIn sind folgende Module anrechenbar:
4 Tage Modul 1, Modul 4 oder Modul 6

Weitere Informationen

 

Prototypische Aufstellungen stellen neben den spezifisch-konkreten und den virtuellen Aufstellungen eine dritte große Klasse der Anwendung der Strukturaufstellungsarbeit dar. Bei prototypischen Aufstellungen geht es um Themen, die größere Gruppen von Personen miteinander gemeinsam haben und bei denen Ideen für typische Abläufe dargestellt und Interventionsmöglichkeiten exemplifiziert werden sollen.

In diesem Seminar werden wir insbesondere die Idee des „Surfens“ zwischen prototypischen und spezifisch-konkreten Strukturaufstellungen mit verschiedenen Grundformaten der SySt-Arbeit demonstrieren und einüben.

Das Surfen ermöglicht die Durchführung einer größeren Zahl relativ kurzer Strukturaufstellungen mit stark verkürztem Interview und reduzierter Dramatik. Daher ist das Surfen insbesondere für Anwendungen im Organisationsbereich und als Hinführung für vertiefte Formen der Strukturaufstellungsarbeit besonders geeignet.

Neben Tetralemma und Personensystemaufstellungen werden in diesem Seminar insbesondere Wertequadrat-Aufstellungen im Mittelpunkt stehen.

Ein weiterer Schwerpunkt dieses Seminars werden verschiedene Methoden der Einzelarbeit mit Bodenankern, symbolischen Gegenständen und kataleptischer Hand sein sowie das Vorgehen bei schriftlichen Aufstellungen mit unterschiedlichen Strukturaufstellungsformaten.

Das Seminar umfasst Theorie-Vortrag, Demonstrationen sowie Klein- und Großgruppenübungen.

Zeiten:

1. Tag 18:00 - 21:00 Seminar             
2. Tag 09.00 - 10.00 Übung        10.00 - 13.00 Seminar        17.00 - 20.00 Seminar
3. Tag 09.00 - 10.00 Übung        10.00 - 13.00 Seminar        15.00 - 16.30 Übung     
20:00 - 22:00 Experiment
4. Tag 10.00 - 13.00 Übung        15.00 - 16.30 Übungen       18.00 - 21.00 Seminar
5. Tag 09.00 - 10.00 Übung        10.00 - 13.00 Seminar         17.00 - 20.00 Seminar
6. Tag 09.00 - 10.00 Übung        10.00 - 13.00 Seminar